Unser Recyclingunternehmen wird zum Vorzeigebetrieb für die Bezirksregierung

Am 10. Juli 2013 besuchten uns an unserem Hauptsitz in Essen, Am Stadthafen 33 angehende Oberinspektoren für Abfallentsorgung der Bezirksregierung Düsseldorf, um einen vorbildlich geführten Entsorgungsbetrieb praxisnah zu erleben.

Durch eine gute Aufbau- und Ablauforganisation wurde unser Betriebshof zu einem Musterbeispiel für fachgerechte Entsorgungsleistungen.

Wir bieten Firmen und Privatleuten nicht nur die Möglichkeit, ihr Entsorgungsgut in entsprechenden Behältnissen durch uns abholen zu lassen, sondern ermöglichen auch die Selbstanlieferung an unseren Betriebshöfen in Essen und Mülheim a. d. Ruhr. Neben der Entsorgung, stellen wir aufbereitete Schuttgüter als güteüberwachtes RC-Material in verschiedener Körnung zur Verfügung. Nach einer kurzen Firmenvorstellung im Rahmen einer Präsentation in unserem Verwaltungsgebäude, ging es für unsere Besucher raus auf unseren Hof, um die verschiedenen Bereiche des hauseigenen Abfallkreislaufs zu erkunden. Von der Lagerung über die Sortierung und die Wiederverwertung bzw. Aufbereitung, bietet die Firma Harmuth für jedes Material eine umweltschonende Entsorgung an.

Die nicht für eine stoffliche Verwertung geeigneten Stoffe werden in unserer Energetischen Verwertungsanlage (EVA) nach entsprechender Aufbereitung als Ersatzbrennstoff verbrannt und in Strom umgewandelt. Nach der Hofbesichtigung konnten die angehenden Oberinspektoren sich bei Kaffee und Kuchen über Eindrücke austauschen und ihre Fragen rund um die Entsorgungswirtschaft an unser fachkundiges Personal stellen.

Last not Least verließen unsere Besucher das Unternehmen mit einer Menge an praktischen Erfahrungen nach dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis!

03a028d246